Personalstrategie

Personalstrategie Bundesverwaltung

Die Personalstrategie gibt Antwort auf die aktuellen Herausforderungen, mit denen sich die Arbeitgeberin Bundesverwaltung konfrontiert sieht. Sie legt die Ziele und Schwerpunkte der Personalpolitik für jeweils vier Jahre fest.

Die Herausforderungen für das Personalwesen sind mannigfaltig: die demografische Entwicklung, der Fachkräftemangel, die fortschreitende Digitalisierung, die zunehmende Mobilität im Alltag und in der Arbeitswelt, der gesamtgesellschaftliche Wertewandel, die Internati­onalisierung oder die knappen finanziellen Ressourcen.

Die Personalstrategie Bundesverwaltung 20162019 soll die passenden Antworten zu diesen Herausforderungen liefern. Sie wurde vom Eidgenössischen Personalamt gemeinsam mit den Departementen zuhanden des Bundesrates entwickelt. Aus­gehend von einer Vision wurden acht Stossrichtungen und dazugehörige Massnahmen definiert.

Stossrichtungen

  1. Personalmarketing und Bindungsmassnahmen ausbauen
  2. Zeitgemässe Anstellungsbedingungen bieten
  3. Modernes Arbeitsumfeld sicherstellen
  4. Hohe Arbeitszufriedenheit und Leistungsfähigkeit dank vorbildlicher Führung der Mitarbeitenden
  5. Mitarbeitende auf künftige Herausforderungen vorbereiten
  6. Potenzial der Vielfalt nutzen
  7. Personalbedarfs- und Personalkostenmanagement weiterentwickeln
  8. Personalprozesse optimieren und unterstützen

Die Wirkung der Massnahmen ermittelt das EPA einerseits mit regelmässigen Personalbefragungen, andererseits gibt ein umfassendes Personalreporting Auskunft über den Ist-Zustand und die Entwicklung von wichtigen Kennzahlen.

Weiterführende Informationen

Kontakt

Anand Jagtap
Leiter Stab und Kommunikation
Eidgenössisches Personalamt EPA

anand.jagtap@epa.admin.ch

+41 58 462 62 56

Kontaktinformationen drucken

https://www.epa.admin.ch/content/epa/de/home/themen/personalstrategie_bundesverwaltung.html